Wanderroute 18 – Töpferhaus – Holzbunge

Beliebter Rundwanderweg

GPS

54.37972, 9.681294

GPS

54.37972, 9.681294

Distance 6,1 km  |  Climb 28 hm  |  Descent -28 hm  |  Avg time 01:00:00
Streckenart: Rundwanderweg (zum Teil auch für Fahrradfahrer geeignet)

Wegbeschreibung

Die am Töpferhaus beginnende Route befindet sich in der Nähe des Bistensees. Hier bieten zwei Rastplätze reizvolle Aussichten auf den See und die Hüttener Berge. Vom Töpferhaus oder dem Keramik-Café aus gehen Sie zunächst „Am See“ und am „Mühlenweg“ entlang, bis Sie zu der ausgeschilderten Route gelangen. Diese führt zu Ihrer rechter Hand durch waldige Abschnitte in Richtung Holzbunge. Hier trifft die Route wieder auf den Mühlenweg, der in den kleinen beschaulichen Ort Holzbunge führt und dort an der Dorfstraße endet. Auf der Dorfstraße geht es wieder hinaus aus dem Ort, vorbei an einigen Knicks und Gehölzstreifen. Der Hof Freudental liegt zwischen einigen Waldstücken, die Sie auf Sandwegen passieren. Nach 6,1 km befinden Sie sich wieder am Ausgangspunkt.

Sehenswertes

Bistensee
Der im Privatbesitz befindliche Bistensee ist rund 2,5 km lang und 1,0 km breit und gilt als das „Blaue Juwel“ im Naturpark Hüttener Berge. Der Bistensee ist sehr fischreich und bietet durch seinen ausgeprägten Schilfgürtel vielen Vögeln während der Brutzeit Schutz.

Stegelsch
Dieser Stegelsch ist an seinem Originalstandort im Jahr 2013 von Erich Harder wieder hergrichtet worden. Ein “Stegelsch” (kommt aus dem Plattdeutschen) ist eine Vorrichtung zum Übersteigen eines Zaunes oder Knicks. Früher führten zahlreiche Fußwege quer über die Koppeln. Die Menschen konnten durch die Stegelsche ungehindert über den Zaun oder Knick gelangen. Das Vieh ging nicht über diesen Übertritt.

Ziehbrunnen
Hier finden Sie einen historischen Ziehbrunnen mit Schöpfeinrichtung.

Leave a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.