Wanderroute 16 – Bistensee Rundwanderweg

Beliebter Rundwanderweg

Address

Hauptstraße 2, 24361 Holzbunge

GPS

54.37603975, 9.7044958163373

Address

Hauptstraße 2, 24361 Holzbunge

GPS

54.37603975, 9.7044958163373

Distance 12 km  |  Climb 14 hm  |  Descent -14 hm  |  Avg time 03:00:00
Streckenart: Rundwanderweg (zum Teil auch für Fahrradfahrer geeignet)

Attention: Teilsperrung auf der Wanderroute Nr 16

Wegbeschreibung

Dieser Wanderweg führt durch ein wunderschönes Gelände zwischen den Duvenstedter und den Hüttener Bergen. Auch wenn der Weg nicht immer direkt am See entlangführt, bietet er doch idyllische Plätze mit tollen Ausblicken. Er verläuft teils auf Nebenstraßen, teils auf Waldwegen. Zunächst führt der Weg ein Stück durch das Dorf Bistensee in Richtung Holzbunge. Über das Gelände eines Campingplatzes, geht man in einen Buchenwald durch eine Knick- und Waldlandschaft in Richtung Alt Duvenstedt. Auf halber Strecke lädt eine Schutzhütte zum Ausruhen ein, von der aus man über grasende Pferde und Hochlandrinder hinweg einen unvergesslichen Blick genießen kann. Einen mindestens genauso schönen Aussichtspunkt finden wir ein Stück weiter des Weges nach einem etwas anstrengenderen Anstieg, wo die Naturerlebnisräume Bistensee und der Kolonistenhof aneinandergrenzen.
Am südwestlichen Ende des Sees eignen sich ein Keramik-Café und das Seehotel Töpferhaus zum Rasten und bieten mit unterschiedlichen Angeboten die Möglichkeit zur Stärkung. Fortgesetzt wird der Weg zur Kreisstraße 1 und führt zunächst über einen Rad- und Fußweg in Richtung Ahlefeld. Kurz vor dem Anwesen Friedrichshof geht es wieder in den Wald, bevor der Wanderweg dann direkt am See entlang führt. Dort laden mehrere lauschige Plätze und Badestellen zum Verweilen ein. Kurz nachdem der Weg den See wieder verlässt, befindet man sich wieder im Dorf Bistensee. Hier können Sie in der Gaststätte Seeterrasse einkehren. Für Kinder gibt es hier eine Badestelle und einen Minigolfplatz.

Sehenswertes

Ziehbrunnen
Hier finden Sie einen historischen Ziehbrunnen mit Schöpfeinrichtung.

Stegelsch
Alte Vorrichtung zum Übersteigen eines Zaunes oder Knicks. Für weitere Informationen siehe Route 18.

Der Bistensee
Der im Privatbesitz befindliche Bistensee ist rund 2,5 km lang und 1 km breit und gilt als das „Blaue Juwel“ im Naturpark Hüttener Berge. Der Bistensee ist sehr fischreich und bietet durch seinen ausgeprägten Schilfgürtel vielen Vögeln während der Brutzeit Schutz.