Langsam kommt die Normalität was das logen der Ernährung angeht

Rückblick

Aktivitäten

08.06

Heute sollte es mit Freeletics losgehen, leider schiebe ich die Wochenaufgabe immer noch vor mir hin. Einige Gelenke und Sehen sind immer noch von der Behandlung beanspruch. Das spiegelt sich mit leichten Schmerzen und Ziehen, dazu sind immer noch leichte Taubheit Gefühle und der Fingern.

10.06

Da es mit Freeletics leider immer noch nicht klappt, langsam nervt es mich, beschloss ich heute Laufen zur gehen.

Meine Haus Strecke beträgt 4 km, Ziel dieser Lauf Einheit war es, nach Puls zur laufen.

Hier wollte ich Max im dem Bereich 3 (150-159 bpm) bleiben, alles was Puls technisch drüber ist, wird durch geh Pausen reduziert.

Dieser setzt sich aus dem Test zur Berechnung der Laktatschwelle, wo laut dem Test bei mir bei 168 bpm liegen soll.

Ich bin gemütlich los getrabt und mein Puls ist sofort auf einem 140 Bereich hochgestiegen, wobei ich jetzt nur noch mich konzentriert habe nicht dem Bereich 3 zur verlassen.

Dies Geschah mir eigentlich leicht, hier bin ich noch langsamer geworden und zur meiner Überraschung konnte ich auch somit die vollen 4 km durchlaufen.

Das macht mich irgendwie Stolz, als Laufanfänger schon am Anfang volle 4 km durchzulaufen. Leider sagt Garmin hier dass ich einen Training Effekt von 5 habe.

Als Erholung Zeit wurde mir auch 3,5 Tage vorgeschlagen, erfahrungshalber werde ich mich an den Vorgaben halten.

Und gleich 3 neue Rekorde aufgestellt.
Der Körper bzw. Mein Sport System ist noch am Anfang , alle Werte sind gelöscht worden

14.06

So die vorgeschriebene 3,5 Tage Erholung sind heute vorbei.

Heute stand wieder eine Laufeinheit an, Gleise Strecke und gleiche Vorgaben wie vor 3 Tagen.

Der Lauf war gut, ich konnte schon wieder die Gesamte Strecke durchlaufen, Pulstechnisch habe ich mich hier verbessert.

Zwar schießt mein Puls sofort in den 3 Bereich (150-159bpm), muss aber berichten, dass ich diesen auch nicht überschritten habe. Ich könnte sogar mich zeitweise in dem 2 Bereich zurück arbeiten.

Das ist wirklich nicht schlecht, leider merke ich heute Abend wie meine Bänder und Sehnen belastet wurden, hier hat Garmin mir schon wieder eine Erholungszeit von 3,5 Tagen vorgegeben.