Bei meinen beschriebenen Aktivitäten wird immer von einem Training Effect gesprochen … was hat’s damit auf ??

Der Training Effect wird von 0 bis 5 gemessen und gibt an, wie sich eine bestimmte Aktivität auf Ihr Training ausgewirkt hat.

Verwenden von Training Effect

Wenn eine Aktivität mit einem kompatiblen Garmin Gerät durchgeführt wird, wird dabei ein Training Effect Wert ermittelt. Außerdem wird eine Meldung mit Informationen zur Auswirkung der Aktivität auf die Fitness ausgegeben.

Im Allgemeinen, aber nur bis zu einem gewiessen Punkt, deutet ein höherer Training Effect auf eine größere Auswirkung auf die Fitness hin. Ein Training Effect von 5,0 kann jedoch negative Auswirkungen haben, wenn er regelmäßig erreicht wird und danach keine angemessene Pausen- und Erholungszeit eingehalten wird.

Aerob – Langfristige Verbesserungen

Beim aeroben Training Effect wird anhand der Herzfrequenz ermittelt, wie sich die Gesamt-Trainingsintensität auf Ihre aerobe Fitness auswirkt. Außerdem gibt der Wert an, ob das Training Ihren Fitnesslevel beibehalten oder verbessert hat. Gleichmäßige Trainings mit mäßiger Anstrengung oder Trainings mit längeren Intervallen (> 180 s) wirken sich positiv auf den aeroben Stoffwechsel aus und führen zu einem aeroben Training Effect.

  • Baut die Fähigkeit auf, aerob Energie zu produzieren
  • Verbrennung von Fett als Energieproduzent
  • Ausdauer und Kondition
  • Verlängerte Leistungsfähigkeit

Anaerob Verbesser. b. hoher Intensität

Beim anaeroben Training Effect werden die Herzfrequenz und die Geschwindigkeit (oder die Leistung) gemessen, um zu ermitteln, wie sich das Training auf Ihre Fähigkeit auswirkt, mit sehr hoher Intensität zu trainieren. Wiederholte Intervalle mit hoher Intensität und einer Dauer von 10 bis 120 Sekunden wirken sich besonders positiv auf Ihre anaerobe Fitness aus und führen zu einem anaeroben Training Effect.

  • Baut die Fähigkeit auf, anaerob Energie zu produzieren
  • Sprintfähigkeit
  • Ermüdungswiderstandsfähigkeit
  • Maximale Leistungsfähigkeit