Fit4(0)Fun: 25.01 – 31.01

Fit4(0)Fun: 25.01 – 31.01

Die dritte Woche ist vergangen und die Waage hat immer noch eine negative Tendenz.

– 0,1 kg weniger

Ernährung

Bei MFP hat sich langsam die Routine eingespielt.

Amo Wochenende wurde etwas ausgiebig geschlummert, dies hat sich bis zum Dienstag fortgesetzt.

Das Muss in der Woche ausgeglichen werden.

Wen man bei MFP nachschaut sollte man sich nicht erschrecken, hier hab ich extra nicht gehungert oder “Pseudo“ Crash- Diäten gemacht.

Ich einfach meine Laufeinheiten absolviert und mich normal ernährt (Auch mit Pommes & Hänchen).
Die wenigen Kalorien kommen, da ich diese Woche mit unseren Hund Mittags & Abends los war.

Aktivitäten

27.01.21
Neue Woche … neuer Lauf

So heute war wieder ein ruhiger Lauf angesagt, ich habe versucht locker zur laufen und die Herzfrequenz sollte im 2 Bereich bleiben.

Dies hat sehr gut geklappt, bis auf einen kleinen Ausrutscher von 1 Sekunde (was überhaupt nicht schlimm ist)

28.01.21

So heute war ein ruhiger Lauf geplant.

Ich lief los und achtete extra auf meine Herzfrequenz, diese sollte max in der 2 Stufe bleiben .

Irgendwie war ich heute nicht so fit, die Herzfrequenz war die ganze Zeit an der Grenze zwischen Bereich 2 & 3.

Das Tempo musste angeglichen werden und ich musste ständig auf die Uhr achten.

Wenn man sich aber den vorherigen Lauf anschaut bin ich was die Pace angeht schneller unterwegs gewesen.

20.01.21

Ein ruhiger Lauf der ohne zwischenfälle abgelaufen wurde.

Die Atmung wird regelmäßiger und die Herzfrequenz flacher.

31.01.21

Heute musste ich los, der Geist brauchte auch noch eine laufeinheit.
Irgendwie brauchte ich dies um freien Kopf zur kriegen.

Obwohl bei uns seit 2 tagen Schnee liegt wollte ich das tolle Wetter auskosten und somit zog ich mich schnell um.

Der Lauf war Perfekt, ich konnte in meinenHerzfrequenzbereich 2 bleiben und dank meiner Inov-8 Parkclaw 275 musste ich nicht allzu doll mich auf den Untergrund konzentrieren.

Das Profil hat sich wunderbar in den Schnee, der Teilweise schon festgefahren war, rein gearbeitet.

Es war ein Perfekter Lauf.

Endbericht

Der Start in der Woche war noch dem Ausgiebigen Wochenende verschuldet, hier war ich im „Schlemmer Modus“ wo ich mir eine oder andere Deftige Mahlzeit gegönnt habe, oder einen Drink.

Sporttechnisch wollte ich diese Woche ruhig angehen, Zuviel Belastungen (Müde & schwere Beine) habe ich gespürt.


Meinen soll von 3 Einheiten sollte schon sein, die längere Pause (Sportstart am Mittwoch) hat mir auch nicht gutgetan.
Leider Konnte ich Am Montag & Dienstag termintechnisch nicht laufen gehen, deshalb musste ich dies Mitwochs – Freitags nachholen, deshalb noch einen Grund diese Woche etwas entspannter Laufen zur gehen.

Das Tolle Wetter, endlich Schnee und das hier im Norden musste ausgenutzt werden, somit waren wir öfters mit dem Kinder Rodeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.